Drei junge Frauen aus Deutschland waren 2 Monate in Sumba.
 
Im Kindergarten Anda Luri in Waingupa haben sie bei der Arbeit mit den Kindern geholfen.
 
Schon im Dezember 2016 wurden Antonia, Lilli und Sonja verabschiedet
- mit Dankbarkeit, aber auch mit etwas Wehmut.
Scroll to top