in mehreren Etappen.

Neben den vielen Terminen in der Schule, den Arbeitsgruppen in der KiTa wird die Aufregung immer größer. Schultüten nach den persönlichen Vorstellungen jedes einzelnen Kindes werden gebastelt und gemeinsam Kerzen gestaltet, Lieder für den Gottesdienst ausgewählt und eingeübt.

Und dann endlich ist es soweit. Nach dem großen Frühstücksbuffet findet der Gottesdienst statt. Im Freien und bei schönstem Wetter verabschieden wir unsere Adlerkinder. Es ist ein feierlicher Moment, wenn Herr Pfarrer Weber die Kerzen persönlich übergibt und sich von jedem Kind verabschiedet.

Stolz sind die Kinder auf ihre Schultüte - daran haben sie lange gearbeitet - und nehmen sie entsprechend würdevoll in Empfang.

In geheimer Mission sind Eltern immer wieder unterwegs, um ein Jahrgangsbild zu gestalten. In diesem Jahr war der Schulbus Thema ...

 ... klar, dass wir zu unserem Ausflug dann auch einen Tourbus (alias: Reisedienst Flaschenträger) mieten mussten. Die Adlerkinder "on tour" in den Frankfurter Zoo, Führung inbegriffen.

Ein Besuch, der sich gelohnt hat und allen in guter Erinnerung bleiben wird.

 

 

 

Scroll to top