Kräutersammlung für Bethlehem

Es ist schon eine Weile her, dass sich die Kfd-Frauen zusammen fanden und viele mitgebrachte Kräuter zu Sträußchen banden – es war der 14.08., der Tag vor dem Fest Maria Himmelfahrt.

Die Tradition, an diesem Tag Wildkräuter, die eine Heilwirkung haben, zu binden und weihen zu lassen, ist schon alt und seit einigen Jahren wieder in Heusenstamm aufgelebt. Früher waren die Sträuße größer und wurden oft in den Stall gehängt. Bei Bedarf wurde damit ausgeräuchert oder aber auch den Tieren unters Futter gemischt – bei bestimmten Krankheiten.

Am Abend ging eine Prozession vom Wegkreuz am Sommerfeld zum Patershäuser Hof. Hier angekommen, konnte jeder sich ein Sträußchen aus dem großen Angebot aussuchen.

Viele Tische und Bänke stehen in dem riesigen Garten mit sehr altem Baumbestand. Dort fand bald der Gottesdienst statt, bei dem die Kräuter gesegnet wurden.

Über hundert Menschen kamen zusammen, viele mit dem Rad, um sich den langen Rückweg zu erleichtern.

Einige blieben anschließend noch, um sich mit einem Getränk und Würstchen - von Bauer Ommert angeboten - zu stärken.

Im Spendenkörbchen, das bei den Sträußchen stand, kamen fast 300zusammen.

Dieser Betrag wird dem Priester Peter Madros zur Verfügung gestellt, der in Bethlehem dafür sorgt, dass christliche Kinder auch eine christliche Schule besuchen können.

Vielen Dank allen, die dazu beigetragen haben! - den Sammlern – Bindern – Geldgebern
















































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































Scroll to top