Die Verwaltungsräte repräsentieren katholische Pfarreien als juristische Person. Sie verwalten und beschließen den Einsatz des Kirchenvermögens und beauftragen Personen, die die musikalische Gestaltung der Liturgie (Organisten, Dirigentin des Chores Jubilate Deo), den Küsterdienst und die Sauberkeit des kirchlichen Anwesens versehen, das Pfarrheim betreuen, sich um den Blumenschmuck kümmern.

Die vornehmste Aufgabe jedes Verwaltungsrates ist die Pflege und Erhaltung

  • der Pfarrkirche als Haus Gottes und als Zeichen Stein gewordenen Glaubens
  • sowie des Pfarrheims für pastorale Aufgaben im profanen Raum wie für Veranstaltungen und Feste.

    Dem Verwaltungsrat von Mariä Opferung gehören folgende Persönlichkeiten an:

  • Pfarrer Martin Weber, Vorsitzender
  • Prof. Elmar Götz, Stellv. Vorsitzender
  • Ulrike Merkl, Kirchenrechnerin
  • Erhard Appelmann
  • Josef Dehmer
  • Reinhard Horch
  • Harald Kreis (kraft Amtes als Pfarrgemeinderats-Vorsitzender)
Scroll to top