Licht für die Völker

Reinhard Horch lädt ein zum besonderen Lesen der Texte in der Österlichen Bußzeit:

am Dienstag, 20.2.2018 und am Montag, 19.3.2018

jeweils um 20 Uhr

im Pfarrheim St. Cäcilia, Schlossstr. 8

Licht für die VölkerWir lesen die Texte vom jeweils kommenden Sonntag, besonders die alttestamentlichen Lesungen: DIE OPFERUNG ISAACS (Gen 22) und DAS DRITTE GOTTESKNECHTSLIED (Jes 50,4-7).

Die Schriftlesung erfolgt dabei in der Form der Lectio Divina, einer sehr alten Form der Schriftdeutung, die aus dem betrachtenden Lesen und Hören lebt und so Impulse für das eigene Leben zu gewinnen sucht. Neben dem gründlichen Lesen des Textes gibt es weitere Schritte der Meditation, des Gebets und der Stille, um den Text zu erschließen und für sich selbst fruchtbar zu machen.

Gönnen Sie sich diese Zeit der etwas anderen Vorbereitung auf das Osterfest!

Vorbereitende, einführende Textblätter sind jeweils davor in den Pfarrbüros erhältlich - auch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

750 Jahre Rembrücken

Downloads

Scroll to top